Nachhaltigkeit an der OVGU

Die OVGU würdigt die Nachhaltigkeit als einen ihrer Grundwerte und hat 2018 nachhaltige Ziele für alle Wirkbereiche der Universität formuliert. Auf den folgenden Seiten finden Sie weiterführende Informationen sowie Erklärungen zum Verständnis von Nachhaltigkeit und den 17 Nachhaltigkeitszielen der Vereinten Nationen (Sustainable Development Goals).

Am Fachbereich Automatisierung und Informatik der Hochschule Harz ist zum 1. April 2024 eine 50% Stelle als Projektmitarbeiter*in (m/w/d) im Forschungsvorhaben „Nachhaltige Transformationspfade zur Klimaneutralität mit Planungszellen und Reallaboren“ zu besetzen. 

Immer am 3. Donnerstag im Monat machen wir den Campus mit euch etwas sauberer! Nächste Müllsammelaktion im Februar am 21.03. um 13 Uhr auf der Wiese vor G18.

Weitere Informationen zu unseren Clean-Ups findest du hier.

Auch in diesem Jahr finden wieder die Ökosozialen Hochschultage (ÖSHT) an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg statt! Nach dem Voting im Januar steht nun das Thema der kommenden Hochschultage fest!

Ende Febraur geht die aktive Planung und Vorbereitung los, wenn du dabei sein möchtest, dann melde dich gerne an: nachhaltigkeit@ovgu.de

Neben unseren Vernetzungen und Veranstaltungen an der OVGU, betreut und koordiniert das Nachhaltigkeitsbüro auch Projekte. So wird beispielsweise das Projekt KlimaPlanReal, welches Universitäten und Hochschulen in Sachsen-Anhalt auf dem Weg zur Klimanetralität zusammenbringt, von unserem Büro aus geleitet.

Logo Ziele für nachhaltige EntwicklungDie 17 Sustainable Development Goals (SDGs) der Vereinten Nationen wurden 2015 zusammengetragen, um bis 2030 weltweit ein menschenwürdiges Leben zu ermöglichen und die natürlichen Lebensgrundlagen dauerhaft zu bewahren. Die Ziele umfassen soziale, ökonomische und ökologische Aspekte, die weltweit umgesetzt werden sollen. Dabei sind nicht nur die Regierungen gefragt, sondern auch Zivilgesellschaft, Privatwirtschaft und die Wissenschaft werden adressiert.

Letzte Änderung: 29.01.2024 - Ansprechpartner: Silke Rühmland